Ngobo Ngobo Biographie

Ngobo Ngobo, eine der bedeutendsten deutschen Ska-Bands, lässt seit über 15 Jahren in ganz Europa die Reihen tanzen. Als Pioniere des Rocksteady-Style haben sie den Ska der 90er entscheidend mitgeprägt.

Der Werdegang zeigt die Ausnahmestellung der Band:

Direkt nach ihrer Gründung gewinnen sie zwei Musikförderpreise, dann erscheint das Debüt-Album „Rude Fruit“ „…ein textlich und musikalisch intelligentes, spritziges und humorvolles Album.“ (feedback) das Fans und Kritiker begeistert. Zahlreiche TV-Auftritte (VIVA, MTV, SAT1, ZDF, u.a.) folgen und zeigen die szeneübergreifende Wirkung der Band.

Der Sound von Ngobo Ngobo ist einzigartig. Treibender 2Tone-Ska und satte Reggae-Beats bilden die Basis für außergewöhnlich eingängige Songs. Klassiker wie „Hello Everybody“, „Lilly“ und „No One Cares“ sind längst Kult und zeigen, daß die Band schon immer ein sicheres Händchen für Ohrwürmer hatte.

Auch ihrer fünften CD „Freaks And Drunken Lovers“ (VÖ Januar 2007) mangelt es nicht an Esprit. Dabei kommen ihre Stärken wieder zur Geltung - melodischer, moderner Ska, gebraut nach bewährter Rezeptur - aber die langjährige Erfahrung im Offbeat-Geschäft  haben die Arrangements noch ausgereifter und die Performance der Band noch dynamischer und überzeugender werden lassen. Das Ergebnis klingt souverän und international und  damit definitiv besser als das gros der stetig wachsenden Konkurrenz.

Daß Ngobo Ngobo längst als feste Größe des Genres gelten, bewies die Band bei über 400 Konzerten in den Metropolen Europas (Rom, Paris, Berlin, Amsterdam,…) und darüber hinaus: Auch in Afrika, der spirituellen Wiege des Reggae, elektrisierte ihr Rhythmus die Menge.

Eines steht fest: Diese Truppe rockt das Haus! Und sie ist jederzeit bereit, als Partyhandgranate die Wände einzureißen.

Ngobo Newsletter bestellen